Cloud - was ist das eigentlich. Oft wird Cloud gleichgesetzt mit

  • etwas, das aus dem Internet kommt
  • etwas, zu dem ich keine Kontrolle mehr habe
  • etwas "großes"
  • etwas, das ganz viel kann, ganz viel macht und ganz viele brauchen

Je nachdem wen man fragt, bekommt man ganz unterschiedliche Antworten. Mal ist Faszination dabei, mal etwas Angst und meist ganz viel Schulterzucken.

Eine Wolke, meist ein etwas undruchsichtiges Gebilde, mal so oder mal anders aussehend, mal alleine mal zusammen mit ganz vielen anderen.

Letztlich ist es auch genau das was der Begriff aussagt. Es gibt nicht "DIE" Wolke sondern eine Wolke kann ganz unterschiedlich ausgeprägt sein. Das was sie letztlich aber immer gemeinsam haben sind:

  • sie müssen nie an einem einzigen Ort sein
  • sie können einzeln als auch in Gruppen oder auch Massen auftreten
  • jede Wolke kann anders sein.

Genauso verhält es sich mit dem Begriff der Cloud. Es gibt nicht die eine Cloud. Jede darf anders ausgeprägt sein, jede kann an einem oder mehreren unterschiedlichen Orten sein und jede darf etwas anderes tun oder einen anderen Zweck haben. Letztlich gibt es eine Menge an Begriffen die eine mögliche Cloud charakterisieren:

Eine Cloud muss aber im gleichem Atemzug weder von vornherein an mehreren Orten existieren, noch muss sie zwingend im Internet residieren und ihre Aufgabe ist schon gar nicht auf irgendetwas Spezielles festgelegt.

Wenn Sie wissen möchten wie Ihre Cloud aussieht, dann können wir diese zusammen mit Ihnen formulieren. Denn nur wenn klar ist, welches Problem gelöst werden soll, welche Fähigkeiten bzw. Funktionen benötigt werden und wie diese genutzt werden sollen, können wir festlegen wie Ihre Cloud aussehen kann und welche Variationen möglich sind.

 

 

blnwmap